Privacy Policy

Datenschutzrichtlinie



Unsere Dienste verbinden Menschen weltweit unmittelbar mit dem, was für sie interessant ist. So kann beispielsweise jeder registrierte Nutzer von e-Sports.rocks einen Nachricht versenden, der standardmäßig öffentlich ist. Eine Nachricht, diese kann zusätzliche Inhalte wie Fotos, Videos und Links zu anderen Websites enthalten.

Was Sie auf e-Sports.rocks mitteilen, kann von Nutzern in der ganzen Welt unmittelbar angesehen werden. Sie sind, was Sie schreiben!

In dieser vorliegenden Datenschutzrichtlinie wird beschrieben, wie und wann wir Ihre personenbezogenen Daten über unsere Websites, SMS, APIs, E-Mail-Benachrichtigungen, Anwendungen, Buttons, Einbettungen, Anzeigen und unsere anderen Dienste, die mit dieser Richtlinie verknüpft sind (zusammen die „Dienste”) und über unsere Partner und sonstige Dritte erfassen, verwenden und weitergeben. Dies erfolgt zum Beispiel, wenn Sie uns personenbezogene Daten senden, während Sie unsere Dienste über unsere Website, per SMS oder mithilfe von Anwendungen wie beispielsweise e.Sports.rocks für Mac, e.Sports.rocks für Android nutzen. Sobald Sie einen unserer Dienste verwenden, erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre personenbezogenen Daten gemäß der vorliegenden Datenschutzrichtlinie erfasst, übertragen, gespeichert, offengelegt und verwendet werden. Dies umfasst jegliche personenbezogenen Daten, die Sie uns freiwillig bereitstellen und die nach geltendem Recht als sensibel erachtet werden.

Unabhängig davon, in welchem Land Sie Ihren Wohnsitz haben, bevollmächtigen Sie uns, Ihre personenbezogenen Daten in die Bundesrepublik Deutschland und in jedes andere Land, in dem wir geschäftlich tätig sind, zu übertragen und dort zu speichern und zu nutzen. In einigen dieser Länder können die Datenschutzgesetze und -vorschriften in Bezug darauf, wann staatliche Behörden berechtigt sind, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, erheblich von denen des Landes abweichen, in dem Sie leben. Weitere Informationen zu unseren globalen Geschäftstätigkeiten und zum Datentransfer erhalten Sie hier.

Bei Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzrichtlinie, senden Sie uns Ihre Anfragen bitte über unser Formular, das verfügbar ist unter https://www.e-sports.rocks/contact-us. Erfassung und Verwendung von personenbezogenen Daten

Wir erfassen und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Dienste bereitzustellen, sie zu bewerten und zu verbessern.

Grundlegende Account-Daten: Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen e-Sports.rocks Account zu eröffnen, übermitteln Sie bestimmte personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihren Nutzernamen, ein Passwort, eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer. Ihr Name und Nutzername sind immer über e-Sports.rocks öffentlich bekanntgegeben und erscheinen auf Ihrer Profilseite und in den Suchergebnissen. Sie können sowohl Ihren richtigen Namen als auch ein Pseudonym verwenden. Sie können mehrere e-Sports.rocks Accounts erstellen und verwalten. Für einige unserer Produktfunktionen, wie die Suche und Anzeige von öffentlichen e-Sports.rocks-Nutzerprofilen oder das Ansehen eines Broadcast auf einer Periscope Website, ist es nicht erforderlich, ein Account zu erstellen.

Kontaktdaten: Sie können Ihre Kontaktdaten, beispielsweise Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, zur Anpassung Ihres Accounts oder zur Aktivierung von Diensten verwenden, zum Beispiel zur Anmeldebestätigung oder für e-Sports.rocks via SMS. Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, erklären Sie sich einverstanden, über diese Nummer Textnachrichten von uns zu empfangen. Wir können Ihre Kontaktdaten dazu verwenden, Ihnen Informationen über unsere Dienste zu senden, Ihnen Werbung zuzusenden, dabei zu helfen, Spam, Betrug oder Missbrauch zu vermeiden und anderen dabei zu helfen, Ihren Account zu finden, auch durch Dienste von Drittanbietern und Client-Anwendungen. Sie können in Ihren Einstellungen festlegen, welche Benachrichtigungen Sie per E-Mail und auf mobilen Endgeräten von e-Sports.rocks erhalten möchten. Sie können Benachrichtigungen auch abbestellen, indem Sie die Anweisungen befolgen, die in der Benachrichtigung oder auf unserer Website angegeben sind. Mit Ihren Datenschutzeinstellungen legen Sie fest, ob andere Sie über Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer auf e-Sports.rocks finden können.

Zusätzliche Informationen: Sie können uns zusätzliche Informationen bereitstellen, um Ihre Nutzererfahrung über unsere Dienste hinweg zu verbessern und zu personalisieren. So können Sie beispielsweise Ihr Adressbuch hochladen und synchronisieren, damit wir Ihnen helfen können, Ihnen bekannte Nutzer zu finden bzw. sich mit diesen zu verbinden oder es anderen e-Sports.rocks-Nutzern zu ermöglichen, Sie zu finden bzw. sich mit Ihnen zu verbinden. Wir können später Inhalte personalisieren und Ihnen sowie anderen Nutzern dann anhand Ihrer importierten Adressbuchkontakte Vorschläge machen oder Nutzerkonten bzw. Nachrichten zeigen. Sie können Ihre importierten Adressbuchkontakte jederzeit löschen, indem Sie Ihre Einstellungen in Ihrem Dashboard aufrufen. Wenn Sie uns eine E-Mail schicken, speichern wir möglicherweise Ihre Nachricht, Ihre E-Mail-Adresse und Kontaktdaten, um auf Ihre Anfrage zu reagieren. Wenn Sie Ihren Account auf unseren Diensten mit Ihrem Account auf einem anderen Dienst verbinden, kann der andere Dienst uns Informationen senden, die Sie zur Nutzung unserer Dienste genehmigt haben. Diese Daten können Cross-Posting ermöglichen sowie anderweitig zur Verbesserung unserer Dienste beitragen. Trennen Sie die Verbindung zwischen unseren Diensten und Ihrem Account bei dem anderen Dienst, so werden diese Informationen innerhalb weniger Wochen aus unseren Diensten gelöscht.

Nachrichten, Following, Listen, Profile und sonstige öffentliche Daten: e-Sports.rocks soll Ihnen in erster Linie ermöglichen, weltweit Informationen auszutauschen. Die meisten von Ihnen über Nachrichten zur Verfügung gestellten Daten machen wir auf Ihren Wunsch hin öffentlich. Sie können Ihrem Profil weitere personenbezogene Daten hinzufügen, beispielsweise eine Kurzbiographie, Ihren Standort, Ihre Website, Ihr Geburtsdatum oder ein Bild. Darüber hinaus beinhalten Ihre öffentlichen Informationen die Nachrichten, die Sie schreiben, die zusammen mit den Nachrichten bereitgestellten Metadaten, beispielsweise den Zeitpunkt der Nachricht und die zum geschriebene verwendete Client-Anwendung; Informationen über den Zeitpunkt der Erstellung des Accounts, die mit Ihrem Account verknüpfte Sprache, das Land und die Zeitzone, die Listen, die Sie anlegen, die Personen, denen Sie folgen sowie die mit „Gefällt mir” gekennzeichnete oder wieder geschriebene Nachrichten, und Periscope Broadcasts, die Sie anklicken oder mit denen Sie anderweitig auf e-Sports.rocks interagieren (wie zum Beispiel durch Kommentare oder Favorisieren mit Herzchen). Durch e-Sports.rocks werden Ihre öffentlichen Informationen einem breiten Publikum unverzüglich zugänglich gemacht. Dazu gehört eine große Anzahl von Nutzern, Kunden und Diensten, einschließlich Suchmaschinen, Entwicklern und Herausgebern, die Twitter Inhalte in ihre Dienste integriert haben sowie Einrichtungen, die diese Informationen für Trendanalysen und Untersuchungen verwenden, wie Universitäten, Gesundheitsbehörden und Marktforschungsunternehmen. Wenn Sie über die Dienste Informationen oder Inhalte wie beispielsweise Fotos, Videos und Links teilen, sollten Sie sich gut überlegen, was Sie veröffentlichen möchten. Aus diesen Informationen ziehen wir möglicherweise Rückschlüsse darauf, an welchen Themen Sie interessiert sind. In den meisten Fällen werden die von Ihnen über Twitter bereitgestellten Informationen standardmäßig veröffentlicht, solange Sie die Informationen nicht von Twitter löschen, aber wir stellen für Sie grundsätzlich Einstellungen oder Funktionen, wie geschützte Tweets bereit, damit Sie die Informationen auf Wunsch privater gestalten können. Für bestimmte Felder Ihrer Profildaten bieten wir Ihnen Sichtbarkeitseinstellungen, in denen Sie auswählen können, wer diese Angaben in Ihrem Profil sehen kann. Wenn Sie uns Profilinformationen geben und für diese keine Sichtbarkeitseinstellung sehen, sind diese Informationen öffentlich. Sie können die Ihrem Account zugeordnete Sprache und Zeitzone mithilfe Ihrer Account-Einstellungen jederzeit ändern.

Direktnachrichten und nicht öffentliche Mitteilungen: Wir stellen bestimmte Funktionen bereit, mit denen Sie privater kommunizieren können. Sie können beispielsweise Direktnachrichten versenden, um vertraulich mit anderen Twitter-Nutzern zu kommunizieren. Wenn Sie vertraulich mit anderen über unsere Dienste kommunizieren, beispielsweise durch Senden und Empfangen von Direktnachrichten, werden wir Ihre Mitteilungen und die damit verbundenen Informationen speichern und verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass es vorkommen kann, dass wenn Sie auf öffentliche Nachrichten-Inhalte reagieren, die über Direktnachrichten an Sie weitergeleitet worden sind, diese Interaktionen öffentlich sein können, wenn Sie beispielsweise einen Tweet, den Sie über Direktnachrichten erhalten haben, mit „Gefällt mir” kennzeichnen. Wenn Sie Funktionen wie Direktnachrichten für eine vertrauliche Kommunikation nutzen, denken Sie bitte stets daran, dass Empfänger die Inhalte Ihrer Mitteilungen kopieren, speichern oder erneut weiterleiten können.

Standortinformationen: Wir können Informationen über Ihren Standort empfangen. Zum Beispiel haben Sie die Möglichkeit, Ihren Standort in Ihren Nachrichten und in Ihrem e-Sports.rocks Profil bekanntzugeben. Sie können uns Ihren Standort auch mitteilen, wenn Sie Ihren Trend-Standort auf e-Sports.rocks festlegen.

Links: Wir können durch die Weiterleitung von Klicks oder auf andere Art und Weise nachverfolgen, wie Sie mit den Links innerhalb unserer Dienste sowie in unseren E-Mail-Benachrichtigungen, in den Diensten von Drittanbietern und in Client-Anwendungen interagieren. Wir tun dies, um unsere Dienste zu verbessern, um relevantere Werbung anzuzeigen und um Statistiken darüber erstellen zu können, wie häufig ein bestimmter Link insgesamt angeklickt wurde.

Cookies: Wie viele andere Websites auch, verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, um zusätzliche Daten über die Nutzung unserer Website zu erfassen und unsere Dienste zu verbessern. Für einen großen Teil unserer Dienste, wie beispielsweise das Suchen und Anzeigen öffentlicher Nutzerprofile, verwenden wir jedoch keine Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf Ihren Computer oder Ihr mobiles Endgerät übertragen wird. Wir sind berechtigt, sowohl Sitzungscookies als auch persistente (also dauerhafte) Cookies zu verwenden, um besser nachvollziehen zu können, wie Sie unsere Dienste nutzen und um die Nutzung durch unsere Nutzer insgesamt und den Webdatenverkehr innerhalb unseres Dienstes zu überwachen und unsere Dienste anzupassen und zu verbessern. Obgleich die meisten Internetbrowser Cookies automatisch annehmen, können die Browsereinstellungen gelegentlich so modifiziert sein, dass diese Cookies ablehnen oder Sie warnen, wenn eine Website versucht, solche auf Ihrem Computer zu setzen. Wenn Sie Cookies deaktivieren, funktionieren einige Dienste jedoch nicht mehr einwandfrei. Sie können unabhängig davon, ob Sie einen Twitter-Account haben oder nicht, festlegen, wie wir Ihre Twitter-Nutzung und Werbung personalisieren, indem Sie die Personalisierungs- und Datenschutzeinstellungen verwenden, die unter https://twitter.com/personalization zur Verfügung stehen. Wir berücksichtigen diese Einstellungen und nicht die Browser-Option „Do Not Track” (Nicht verfolgen), die wir inzwischen nicht mehr unterstützen. Informationen zur Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien bei Twitter finden Sie hier.

Werbung: Unsere Dienste werden durch Werbung unterstützt. Wir sind berechtigt, die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Informationen zu nutzen, um unsere Werbung für Sie interessanter zu machen, um deren Wirksamkeit zu messen und um Ihre Endgeräte erkennen zu können, damit wir Ihnen ab und zu Werbung einblenden können. Wir nutzen keine Inhalte, die Sie vertraulich in Direktmitteilungen weitergegeben haben, um Ihnen Werbung einzublenden. Darüber hinaus verbietet es unsere Twitter-Richtlinie zu Werbeanzeigen Werbenden, Anzeigen zu platzieren, die auf Kategorien basieren, die wir als sensibel betrachten, wie Rasse, Religion, politische Gesinnung, Sexualleben oder Gesundheit. e-Sports.rocks berücksichtigt die Digital Advertising Alliance Self-Regulatory Principles for Online Behavioral Advertising (auf Deutsch: Selbstregulierungsgrundsätze für verhaltensgesteuerten Online-Werbung der Digital Advertising Alliance) (auch bezeichnet als „maßgeschneiderte Werbeanzeigen”).

Dritte und verbundene Unternehmen: Wir sind befugt, personenbezogene Daten über Sie von Dritten, wie von e-Sports.rocks-Nutzern, -Partnern (einschließlich Werbepartnern) oder von unseren verbundenen Unternehmen zu erhalten. Andere Nutzer können beispielsweise Informationen über Sie austauschen oder weitergeben, z. B. wenn sie Sie erwähnen, ein Foto von Ihnen teilen oder Sie in einem Foto markieren. In Ihren Datenschutzeinstellungen können Sie festlegen, wer Sie in einem Foto auf Twitter markieren darf. Unsere Werbepartner und unsere verbundenen Unternehmen können Informationen an uns weitergeben, wie beispielsweise Browser-Cookie-IDs, die ID von mobilen Endgeräten oder eine kryptographische Hashfunktion einer E-Mail-Adresse sowie demografische Daten oder Informationen und Inhalte, die Sie auf einer Website oder App angesehen oder Handlungen, die Sie vorgenommen haben. Unsere Werbepartner, insbesondere unsere Werbetreibenden können es uns ermöglichen, ähnliche Informationen direkt von Ihrer Website oder App zu erfassen, indem Sie unsere Werbetechnik integrieren.

Öffentliche Informationen: Wir können öffentliche Informationen, wie öffentliche Informationen aus Ihrem Nutzerprofil, öffentliche Nachrichten oder die Personen, denen Sie folgen oder die Ihnen folgen, teilen oder offenlegen. Zur Erinnerung: In Ihren Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen können Sie festlegen, ob Ihre Nachrichten und bestimmte Profilinformationen öffentlich sind. Sonstige personenbezogene Daten wie Ihr Name und Nutzername sind stets öffentlich auf e-Sports.rocks, es sei denn, Sie löschen Ihren Account.

Beachten Sie, dass Suchmaschinen und andere Drittanbieter möglicherweise Kopien Ihrer öffentlichen Informationen aufbewahren, beispielsweise Ihre Nutzerprofil-Informationen und öffentlichen Nachrichten, selbst nachdem Sie die Informationen aus den e-Sports.rocks Diensten gelöscht haben.

Wir werden diese Datenschutzrichtlinie gegebenenfalls von Zeit zu Zeit überarbeiten. Die Verwendung Ihrer Daten unterliegt der jeweils aktuellen Version, die unter https://e-Sports.rocks/terms/privacy-policy abgerufen werden kann. Sollten wir eine nach unserem Ermessen notwendige Änderung dieser Richtlinie vornehmen, werden wir Sie über eine @e-Sports.rocks-Aktualisierung oder per E-Mail an die mit Ihrem Account verknüpfte E-Mail-Adresse benachrichtigen. Wenn Sie nach Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin auf unsere Dienste zugreifen und diese nutzen, erklären Sie Ihr Einverständnis, rechtlich an die überarbeitete Datenschutzrichtlinie gebunden zu sein. Gültig ab: 16.05.2018